Fleesensee Gymnasium

Die Fleesenseeschule in Malchow ist eine Ganztagschule und ein Gymnasium. Sie ist eine Gesamtschule mit dem klassischen Vier-Säulen-Modell. Dies besteht aus der Orientierungsstufe, dem Regionalschulteil und den Gymnasialteilen Sekundarstufe I und II.

In der Orientierungsstufe sollen alle Schüler so gefördert werden, dass sie am Ende der 6. Klasse die Entscheidung treffen können, den nächst höheren Bildungsgang zu besuchen. Der Übergang vom regionalen zum gymnasialen Bildungsgang und auch umgekehrt ist prinzipiell immer möglich.

Fleesenseeschule MalchowDie schulartunabhängige Orientierungsstufe in den Klassen 5 und 6 wurde in Mecklenburg-Vorpommern ab dem Schuljahr 2006/07 eingeführt. So lernen alle Schüler gemeinsam und erst am Ende der 6. Klasse gibt es eine schriftliche Schullaufbahnempfehlung. So ist die Phase der Selbstfindung und der Orientierung länger und die Schüler entscheiden sich leichter für den nachfolgenden Bildungsgang. Die Bildungs- und Erziehungsarbeit der Orientierungsstufe wird durch ein Lehrerteam gesteuert. Die 5. und 6. Klassen erhalten eine Hausaufgabenbetreuung in extra für den Ganztagsbereich eingerichteten Räumen. Auch leistungsstarke und leistungsschwache Schüler werden individuell gefördert. Es gibt viel freie und offene Unterrichtsformen, wie Gruppen- oder Projektarbeit.

An der Fleesenseeschule kann man nach der Klasse 9 mit der Berufsschulreife abgehen. Damit hat man die Berechtigung an einer zweijährigen Berufsfachschule weiterzulernen. Man kann auch nach der 10. Klasse mit der Mittleren Reife abgehen oder aber die Sekundarstufe II anschließen um das Abitur zu erlangen. So lernen alle Schüler gemeinsam und erst am Ende der 6. Klasse gibt es eine schriftliche Schullaufbahnempfehlung. So ist die Phase der Selbstfindung und der Orientierung länger und die Schüler entscheiden sich leichter für den nachfolgenden Bildungsgang. Die Bildungs- und Erziehungsarbeit der Orientierungsstufe wird durch ein Lehrerteam gesteuert. Die 5. und 6. Klassen erhalten eine Hausaufgabenbetreuung in extra für den Ganztagsbereich eingerichteten Räumen. Auch leistungsstarke und leistungsschwache Schüler werden individuell gefördert. Es gibt viel freie und offene Unterrichtsformen, wie Gruppen- oder Projektarbeit.

An der Fleesenseeschule kann man nach der Klasse 9 mit der Berufsschulreife abgehen. Damit hat man die Berechtigung an einer zweijährigen Berufsfachschule weiterzulernen. Man kann auch nach der 10. Klasse mit der Mittleren Reife abgehen oder aber die Sekundarstufe II anschließen um das Abitur zu erlangen.