Fleesensee Gymnasium

Die Stadt Malchow

Malchow, seit 2007 ein Luftkurort, liegt im Landkreis Müritz im Süden von Mecklenburg-Vorpommern. Sie ist außerdem am Malchower See gelegen, inmitten der Mecklenburgischen Seenplatte.

Die Stadt Malchow verfügt auch über einige interessante Bauwerke und Museen. So gibt es seit 1235 die Klosterkirche des Klosters Malchow. Dieser wurde im Laufe der Zeit ein Backsteinturm hinzugebaut und auch das Kirchenschiff wurde erneuert. 1888 brannte die Kirche und musste wieder aufgebaut werden, diesmal im Stil der Neogotik. Heute ist die Klosterkirche ein Ort für Trauungen und auch Veranstaltungen, wie Konzerte. Des Weiteren beherbergt sie das Orgelmuseum. Ein weiteres Bauwerk ist die Stadtkirche Malchow, die in Form einer Kreuzkirche erbaut ist. Sehenswert hier sind viele Figuren und der Altaraufsatz.

Malchow besitzt die einzige Windmühle in Deutschland, die Strom erzeugt. Sie ist ungefähr 130 Jahre alt.

Da Malchow inmitten der Mecklenburgischen Seenplatte liegt verfügt es über eine Drehbrücke, die die Altstadt mit der Neustadt verbindet und als Bundeswasserstraße zwischen Müritz und Hamburg dient.
Neben den Bauwerken hat Malchow auch ein paar Museen. Es gibt ein DDR-Museum, welches im ehemaligen Kino untergebracht ist. Hier sieht man allerlei Dinge aus dem Alltagsleben der DDR-Bürger. Das Stadt- und Heimatmuseum beherbergt Gegenstände, die die Arbeits- und Lebensweise der Bevölkerung hier zeigen. Es gibt eine Schusterwerkstatt, eine Schulstube und eine komplette Druckerei zu sehen.

Malchow lebt hauptsächlich vom Tourismus und ist Hauptanziehungspunkt an der Mecklenburgischen Seenplatte.